Linke.Frauen

Forum von FeministInnen in und um die Linke.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Austausch | 
 

 Grußadresse an die Frauen Kurdistans

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
baerbellange



Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 14.07.08

BeitragThema: Grußadresse an die Frauen Kurdistans   Do Feb 23, 2012 8:56 pm

Grußadresse an die Frauen Kurdistans

Mit deutschen Waffen bekämpft die türkische Regierung Kurdinnen und Kurden innerhalb und außerhalb der Türkei. Sie bombardiert den irakischen Teil Kurdistans und hält den türkischen Teil unter brutalem Ausnahmezustand.

Beim Krieg gegen die kurdische Bewegung werden tote Zivilisten als „Kollateralschaden“ in Kauf genommen. Legal gewählte kurdische Vertreterinnen und Vertreter werden massenhaft inhaftiert und vor Gericht gezerrt; damit wird der kurdischen Bevölkerung faktisch ihre politische Partizipation verwehrt.

Innerhalb der „Arbeitsteilung“ der NATO ist die Bundesrepublik Deutschland zuständig für die Türkei. Statt die Forderung nach Anerkennung eines Selbstbestimmungsrechts der kurdischen Bevölkerung aktiv zu unterstützen, lässt die BRD die eigene Rüstungs- und Exportwirtschaft an dem Konflikt verdienen.
Dass die Mainstream-Medien darüber schweigen oder, wenn sie berichten, nur die verlogene Propaganda der türkischen Regierung übernommen wird, spricht Bände. Die Türkei soll mit ihrem Modell des „gemäßigten“ Islam sogar Vorbildfunktion für die gesamte Region haben. Die „tamilische Lösung“ wird nur als scheinbar neutrale „Lösung des Kurdenkonflikts“ verschleiert.

Wir solidarisieren uns deshalb mit eurem Kampf als Frauen gegen Repression, Verfolgung und Aggressionen von Seiten der türkischen Regierung.
Wir unterstützen eure Forderung nach Selbstbestimmungsrecht und euren Kampf um
Würde und Menschenrechte.
Wir fordern von der deutschen Regierung die sofortige Einstellung aller Waffenlieferungen und anderer Unterstützung für die türkische Regierung.
Die Medien fordern wir auf, Massaker und antidemokratische Aktionen als solche
zu benennen und die Tatsachen über Verfolgung und Repression von Kurdinnen und
Kurden beim Namen zu nennen und nicht weiter tot zu schweigen.

Die Prinzipien des demokratischen Föderalismus und Basisdemokratie, für die ihr
und eure Kämpfe stehen, können nicht auf Dauer verzerrt dargestellt und unterdrückt werden!

Kassel , 19.2.2012

Solidarische Grüße vom Koordinationstreffen der Bundesarbeitsgemeinschaft LISA

(LISA ist die feministische Frauenorganisation in und bei der Partei „DIE LINKE.“ und Teil des feministischen Netzwerks EL-fem der Europäischen Linkspartei.)

Infos zur aktuellen Lage in Kurdistan siehe www.isku.org
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Grußadresse an die Frauen Kurdistans
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Studentenverbindungen: Frauen fechten nicht
» Auch Frauen können "schöntrinken"
» Frühjahrstrend: Männermode für Frauen
» Deutsche Frauen sagen nie das, was sie wirklich denken
» Frauen werden überflüssig: Forscher züchten Mäuse aus Erbgut von Vätern

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Linke.Frauen :: Linke Partei :: (Frauen-)Strukturen in der Linken-
Gehe zu: