Linke.Frauen

Forum von FeministInnen in und um die Linke.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Austausch | 
 

 Spiegel-Streitgespräch zwischen Müller und von der Leyen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rote Nelke



Anzahl der Beiträge : 29
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 19.07.07

BeitragThema: Spiegel-Streitgespräch zwischen Müller und von der Leyen   Mo Jul 30, 2007 8:46 pm

Hallo zusammen,

ich hatte keine Illusionen, wie sich die Genossin Müller positionieren wird. Aber siehe da, es kam schlimmer. Sie ist nicht nur völlig resistent, was die Fakten zur Kinderbetreuung angeht, sie behauptet doch allen Ernstes, dass sie von ihrem Lebensentwurf abstrahiert und stellt gleichzeitig fest, dass Väter besonders für Söhne wichtig sind. Warum nicht für Töchter - weil sie keine hat?

Ich hoffe, dass ihr 10-jähriger Sohn sie in spätestens fünf Jahren damit konfrontiert, dass er kein Interesse hat, weiter ihr Subjekt zu sein.

Zu Ursula von der Leyen. Auch die Dame verdient natürlich Kritik: Ihre Pläne sind ihre Gedanken. Ob sie realisiert werden oder nur populistisches Getöse bleiben, bleibt abzuwarten. Es ist doch nicht schwer für eine konservative Partei, sich eine modern denkende Frontfrau zuzulegen, die auf Frauenstimmfang geht.

Außerdem fehlt mir in der ganzen Debatte ein wichtiger Hinweis: Es ist absolut erforderlich, dass Frauen erwerbstätig sind. Nur in den Betrieben spitzen sich die Klassenwidersprüche zu. Wollen wir die Gesellschaft verändern, dürfen wir nicht das Ziel aus den Augen verlieren, letztendlich die Lohnarbeit zu überwinden. Und das geht nicht vom Spielplatz aus.

Kinder haben nur eine lebenswerte Zukunft, wenn wir weiterhin das System in Frage stellen. Eine egoistische Mutter, die sich Sorgen um ihren sonnigen Nachwuchs und sein Seelenleben macht, sollte sich fragen, was sie macht, wenn er als Soldat in Kriegsgebiete geschickt oder wenn er aufgrund der zunehmenden Umweltverschmutzung zeugungsunfähig werden wird. Da ist Christa Müller noch nicht angelangt. Und Frau von der Leyen stellt sich diesen Themen ebenso wenig.

Viele Grüße, Kersten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
christian



Anzahl der Beiträge : 10
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 19.07.07

BeitragThema: Re: Spiegel-Streitgespräch zwischen Müller und von der Leyen   Mo Jul 30, 2007 11:35 pm

Rote Nelke schrieb:
...Zu Ursula von der Leyen. Auch die Dame verdient natürlich Kritik: Ihre Pläne sind ihre Gedanken. Ob sie realisiert werden oder nur populistisches Getöse bleiben, bleibt abzuwarten. Es ist doch nicht schwer für eine konservative Partei, sich eine modern denkende Frontfrau zuzulegen, die auf Frauenstimmfang geht. ...
hallo rote nelke, was ist denn deine kritik an ursula von der leyen? ich finde ihre familienpolitik ziemlich fortschrittlich; zumindest ist sie die fortschrittlichste im derzeitigen öffentlich diskutierten angebot. die LINKE müsste da mehr in die offensive kommen, muss sich stattdessen mit CM auseinandersetzen. linke familienpolitik wäre vielleicht auch ein thema für den essener kongress, zumal es in der partei offensichtlich sehr verschiedene meinungen zu diesem thema gibt.

Zitat :
...Wollen wir die Gesellschaft verändern, dürfen wir nicht das Ziel aus den Augen verlieren, letztendlich die Lohnarbeit zu überwinden. ...
wie sieht dann die gesellschaft aus? was sollte deiner meinung nach der lohnarbeit folgen? und geht die überwindung der lohnarbeit nur, wenn alle frauen erwerbstätig sind? ich hab nicht so recht verstanden, was du meinst. ist aber vielleicht auch ein anderes thema.
grüße!


Zuletzt von am Di Aug 21, 2007 9:12 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.christian-schenk.net
Rote Nelke



Anzahl der Beiträge : 29
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 19.07.07

BeitragThema: Re: Spiegel-Streitgespräch zwischen Müller und von der Leyen   Di Jul 31, 2007 9:13 am

Hallo Christian,

ich habe persönlich nichts gegen dich, aber ich möchte mit Frauen in eigenen, autonomen Strukturen diskutieren können und bitte dich um Verständnis und Akzeptanz, dass ich auf deinen Beitrag (nur deswegen)nicht eingehe.

Grüße, Kersten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabine.Koernig



Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 20.08.07

BeitragThema: Es gibt keinen Königsweg   Mo Aug 20, 2007 4:11 pm

Mütter, Väter, Umstände, Kinder, eben Familien sind sehr verschieden. Entsprechend entstehen unterschiedliche Bedarfe und Familienmodelle.

Frau von der Leyen unterstützt jene, die bisher kaum jemand unterstützt hat, zu guten Lösungen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
christian



Anzahl der Beiträge : 10
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 19.07.07

BeitragThema: Re: Spiegel-Streitgespräch zwischen Müller und von der Leyen   Di Aug 21, 2007 9:19 am

Rote Nelke schrieb:
Hallo Christian, .. ich möchte mit Frauen in eigenen, autonomen Strukturen diskutieren können und bitte dich um Verständnis und Akzeptanz, dass ich auf deinen Beitrag (nur deswegen)nicht eingehe. ...
wenn du persönlich nicht mit männern politisch diskutieren magst, ist das deine private entscheidung. niemand zwingt dich, auf meine beiträge zu antworten. lass es einfach, wenn du nicht willst. wo ist da das problem für dich?

allerdings bestimmst nicht du die forumregeln, soweit ich weiß. diese sollten schnellstmöglich entworfen, diskutiert und formuliert werden, damit jede/r teilnehmende hier weiß, worauf sie/er sich mit der registrierung in diesem forum einlässt. an diese regeln werde ich mich dann selbstverständlich halten. bis dahin werde ich als forumsteilnehmer von meinem recht auf meinungsäußerung gebrauch machen.

grüße
christian
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.christian-schenk.net
Rote Nelke



Anzahl der Beiträge : 29
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 19.07.07

BeitragThema: Zu Sabine   Mi Aug 22, 2007 6:57 pm

Hallo Sabine,
vielleicht findet folgender Text dein Interesse:
http://www.feministisches-institut.de/krippen.html

Grüße, Kersten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sabine.Koernig



Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 20.08.07

BeitragThema: Let´s talk together   Do Aug 23, 2007 12:45 am

@Chrstian: Gut gebrüllt. Löwe.

@Kersten.

Ich habe 2 Tage nach der Geburt begonnen zu arbeiten. Ab 1 Jahr besuchte Sohn, Abi 1,7, eine Krippe. War also eine Rabenmutter damals.

So what?

Sabine
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Spiegel-Streitgespräch zwischen Müller und von der Leyen   

Nach oben Nach unten
 
Spiegel-Streitgespräch zwischen Müller und von der Leyen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ex-RTL (Spiegel TV) Mitarbeiter packt aus / Innere Pressefreiheit eingeschränkt ! Meinungsmache NWO
» Der Kozyrev-Spiegel ...
» Was ist der Unterschied zwischen Wissen und Intelligenz?
» Zachary/ Joanna Gomes
» Erst 15 Jahre alter Asylant aus Serbien plant eiskalt und haßerfüllt BRUTALST MORD an Prostituierte in Wien

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Linke.Frauen :: Linke Partei :: (Frauen-)Strukturen in der Linken-
Gehe zu: